Chronik

1981 bis 1985

Werner Knuth, Wehrführer seit dem 24.07. 1971, stellte sich am 20.03. 1981, nicht wieder zur Wahl. Er war am 29.11. 1981 60 Jahre alt geworden und war der Meinung, 1981 dorfzentrum b4 160jetzt sollten auch mal jüngere Kameraden in die Führungsposition nachrücken. Außerdem war er stark in der Gemeindepolitik, als Bürgermeister engagiert. Dadurch war seine Zeit sehr knapp bemessen.

Seit den Gründungsjahren der Rantumer Wehr hatte Werner Knuth an entscheidender Stelle, zusammen mit seinem Freund, Reinhard Grüger, die Geschicke der Wehr bestimmt. Werner Knuth war der letzte, ältere Kamerad, in einer Führungsposition. Am Tage seines Ausscheidens als Wehrführer, wurde er zum Ehrenwehrführer der Rantumer Feuerwehr gewählt.

Sein Nachfolger wurde Uwe Panzner, der in den vergangenen Jahren zielstrebig aufgebaut wurde und bereits seit dem 25.09. 1974 stellvertretender Wehrführer war. Dieser Wechsel war geplant und lief völlig reibungslos, ohne irgendwelche Anlaufschwierigkeiten. Uwe Panzner arbeitete als Vorarbeiter bei der Kurverwaltung Rantum.

Der neue Stellvertreter wurde am 20.03.1981, Peter Schmitt, Vater von 2 Töchtern und einem Sohn.
Bezeichnend für das rasante Wachstum der Wehr und ihrer Ansprüche war die Tatsache, dass seit dem Umbau des alten Gerätehauses, dem Rettungsschuppen, erst 2-3 Jahre seit der endgültigen Fertigstellung vergangen waren, aber man bereits jetzt an den Plänen für einen Erweiterungsbau, oder einem Neubau an anderer Stelle, arbeitete.

1984 erhielt die Rantumer Wehr ein neues Fahrzeug. Ein TLF 16. Hier muss einmal erwähnt werden, dass die Rantumer Gemeinde, obwohl nicht mit großen finanziellen Mitteln gesegnet, immer das Mögliche für ihre Feuerwehr getan hat. Da steht von den Bürgermeistern, Bernhard Nissen, Boy Kaiser, Heinz Brich Alfred Ludwigsen, Werner Knuth und Helge Jansen in den Jahren bis dato, keiner dem anderen etwas nach. Die Bürgermeister haben zwar immer gejammert, die Gemeinde hätte kein Geld, aber am Ende wurde doch alles verwirklicht, was der Wehr am dringendsten fehlte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen